NEUSTART MITTE 200
Harburg neu denken!

Zum Informationssystem der Bezirksversammlung Harburg

Hier finden Sie im Kalender alle Sitzungstermine mit weiterführenden Links zu den Sitzungsunterlagen (Tagesordnungen, öffentliche Drucksachen und Niederschriften). Unter den Menüpunkten „Bezirksversammlung", „Ausschüsse" und „Fraktionen" finden Sie Informationen zu den jeweiligen Gremien.

 

 

Es geht voran bei Hamburgs Spielplätzen – auch in Harburg.

SPD Fraktion Harburg begrüßt Sanierungsfonds 2020

2,5 Million Euro erhalten die Bezirke in 2017 und 2018 zur Qualitätsverbesserung der Spielplätze. So sieht es zumindest der Antrag in der Bürgerschaft vor, den die Regierungskoalition einbringt.

„Wir haben in Harburg zum Teil wundervolle Spielplätze“, findet der Harburger Fraktionsvorsitzende der SPD, Jürgen Heimath, „aber auch so einige, die sich in einem, desolaten Zustand befinden. Die Geräte sind nicht mehr zeitgemäß, unattraktiv und die Anlagen in einem ungepflegten Zustand. Die vorhandenen Mittel des Bezirks haben aber leider meist nur zu grundlegenden Pflege- und Instandhaltungsarbeiten gereicht. Hier musste nachgebessert werden. Das haben wir gemeinsam mit unseren Bürgerschaftsabgeordneten aus Harburg und Süderelbe bei den Hamburger Behörden auch nachhaltig vertreten und uns um eine Verbesserung bemüht. Jetzt ist es endlich soweit und das freut uns.“

Der Behörde für Umwelt und Energie werden in den beiden nächsten Jahren 2 Million Euro für die für Zentralen Programme Naturschutz, Grünplanung und Energie, sowie Grün- und Kleingartenanlagen Bau, zugewiesen. Die Mittel stammen aus zentralen Investitionsreserven. Weitere 500.000 € stammen aus den zentralen Verstärkungsmitteln.

„Wir werden auch hier den Bedarf des Bezirks Harburg anmelden und unsere Spielplätze auf Vordermann bringen,“ kündigt Heimath an. „Das betrifft sowohl die Modernisierung, als auch den erforderlichen Neuanlagen. Es ist für Kinder und Eltern enorm wichtig, gute Spiel- und Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum zu haben. Das ist eine Investition in Lebensqualität und sichert die Attraktivität des Bezirks.“

16.11.2016

Jürgen Heimath'
Fraktionsvorsitzender

 

Es geht voran bei Hamburgs Spielplätzen – auch in Harburg.

SPD Fraktion Harburg begrüßt Sanierungsfonds 2020

2,5 Million Euro erhalten die Bezirke in 2017 und 2018 zur Qualitätsverbesserung der Spielplätze. So sieht es zumindest der Antrag in der Bürgerschaft vor, den die Regierungskoalition einbringt.

„Wir haben in Harburg zum Teil wundervolle Spielplätze“, findet der Harburger Fraktionsvorsitzende der SPD, Jürgen Heimath, „aber auch so einige, die sich in einem, desolaten Zustand befinden. Die Geräte sind nicht mehr zeitgemäß, unattraktiv und die Anlagen in einem ungepflegten Zustand. Die vorhandenen Mittel des Bezirks haben aber leider meist nur zu grundlegenden Pflege- und Instandhaltungsarbeiten gereicht. Hier musste nachgebessert werden. Das haben wir gemeinsam mit unseren Bürgerschaftsabgeordneten aus Harburg und Süderelbe bei den Hamburger Behörden auch nachhaltig vertreten und uns um eine Verbesserung bemüht. Jetzt ist es endlich soweit und das freut uns.“

Der Behörde für Umwelt und Energie werden in den beiden nächsten Jahren 2 Million Euro für die für Zentralen Programme Naturschutz, Grünplanung und Energie, sowie Grün- und Kleingartenanlagen Bau, zugewiesen. Die Mittel stammen aus zentralen Investitionsreserven. Weitere 500.000 € stammen aus den zentralen Verstärkungsmitteln.

„Wir werden auch hier den Bedarf des Bezirks Harburg anmelden und unsere Spielplätze auf Vordermann bringen,“ kündigt Heimath an. „Das betrifft sowohl die Modernisierung, als auch den erforderlichen Neuanlagen. Es ist für Kinder und Eltern enorm wichtig, gute Spiel- und Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum zu haben. Das ist eine Investition in Lebensqualität und sichert die Attraktivität des Bezirks.“

16.11.2016

Jürgen Heimath
Fraktionsvorsitzender

Legetøj og BørnetøjTurtle