NEUSTART MITTE 200
Harburg neu denken!

Zum Informationssystem der Bezirksversammlung Harburg

Hier finden Sie im Kalender alle Sitzungstermine mit weiterführenden Links zu den Sitzungsunterlagen (Tagesordnungen, öffentliche Drucksachen und Niederschriften). Unter den Menüpunkten „Bezirksversammlung", „Ausschüsse" und „Fraktionen" finden Sie Informationen zu den jeweiligen Gremien.

 

 

Reanimation am Lüneburger Tor: zum Glück nur eine Demonstration

SPD-Politikerin Olowson-Saviolaki bringt bundesweite Aktion auch nach Harburg

Am vergangenen verkaufsoffenen Sontag wurden am Lüneburger Tor Schulungen über die Laienreanimation vom DRK und der HELIOS Mariahilf Klinik Hamburg durchgeführt. Viele Menschen und insbesondere Kinder haben sich von den Rettungssanitätern des DRK und vom Chefarzt der Anästhesie der HELIOS Klinik die wichtigsten Schritte der Wiederbelebung zeigen lassen und diese an den zur Verfügung gestellten Puppen üben können.

Weiterlesen...

Leben retten - aber wie?

SPD-Politikerin holt „Woche der Wiederbelebung“ auch nach Harburg

Vom 19. bis 25. September 2016 findet unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Gesundheit bereits zum vierten Mal die „Woche der Wiederbelebung“ statt.

„Es kann jeden treffen und schnelle Hilfe kann hier Leben retten“, meint die SPD-Bezirksabgeordnete und Ärztin Eftichia Olowson-Saviolaki.

Weiterlesen...

Abrigado: weiterhin Kinderbetreuung in der Schwarzenbergstraße möglich.

Die Betreuung der Kinder von Drogenkonsumenten, die im Abrigado am Schwarzenberg Unterstützung finden, ist gesichert. Bisher wurden die Kinder in den Räumen der angrenzenden Förderschule Schwarzenbergstraße betreut. Dies drohte nun nicht mehr möglich zu sein, da umfangreiche Neubau- und Umzugspläne der Schulen in Harburg umgesetzt werden.

Weiterlesen...

Wir unterstützen und fördern den Sport - Es tut sich viel in den Sportanlagen in Süderelbe.

Schlag auf Schlag geht die Weiterentwicklung der Sportanlagen voran. Jetzt wird auf der Sportanlage am Kiesbarg ein neuer Kunstrasenübungsplatz geschaffen. „Mit dem neuen Kunstrasenkleinfeld werden die Trainingsbedingungen wesentlich verbessert. Der bisherige Platz ist für ein Fußballtraining gänzlich ungeeignet“, sind sich der Fraktionsvorsitzende der SPD Harburg, Jürgen Heimath und sein Fachsprecher im Ausschuss für Kultur, Sport und Freizeit, Holger Böhm, einig.

Weiterlesen...

Sprechen wir vom selben S-Bahnhof Neugraben?

Diese Frage stellt sich schon, wenn man die Antwort der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation auf die Anfrage unseres Koalitionspartners liest. Laut der Behörde ist der S-Bahnhof Hamburg-Neugraben grundsätzlich barrierefrei über die vorhandenen Aufzüge erreichbar. Weitere Investitionen sollten vermieden werden und zunächst an anderen Stationen die Barrierefreiheit hergestellt werden.

„Wer die Situation vor Ort kennt, der hat ein ganz anderes Bild vor Augen“, wundert sich auch Arend Wiese, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der SPD und Vorsitzender der SPD Neugraben-Fischbek.

Weiterlesen...