Sichere Querung Milchgrund

Gemeinsamer Antrag SPD – GRÜNE betr. Sichere Querung Milchgrund

Sachverhalt:

Die Grundschule Grumbrechtstraße wird von rund 540 Kindern der Jahrgangsstufen 1-6 besucht. Der Schulweg vieler Schülerinnen und Schüler führt dabei aus dem westlichen Teil Heimfelds in Höhe der Einmündung Grumbrechtstraße über die Straße Milchgrund.

Bereits mit Antrag vom 10.09.2016 (Drucksache Nr. 20-1822) hatte die SPD-Fraktion sich für eine Querung in Form einer Sprunginsel im Bereich der Einmündung Grumbrechtstraße eingesetzt. Die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation hatte den Antrag seinerzeit dahingehend beantwortet, dass für die Straße Milchgrund eine Grundinstandsetzung geplant sei, die bereits im Jahr 2019 hätte begonnen werden sollen. Im Zuge dieser Grundinstandsetzung sollte auch eine Querungsmöglichkeit geprüft werden.

Eine solche Querung wäre unmittelbar südlich der Einmündung Grumbrechtstraße auch ohne weiteres möglich, nachdem die dort vorhandene Parkbucht bereits seit einigen Jahren durch Poller versperrt ist, um die Verkehrssicherheit beim Abbiegen aus der Grumbrechtstraße zu erhöhen.

Petitum/Beschlussvorschlag:

Der Vorsitzende Bezirksversammlung wird gebeten, Vertreter der Behörde für Wissenschaft, Verkehr und Innovation in den Ausschuss für Mobilität und Inneres einzuladen, um dort über den Sachstand der Grundinstandsetzung des Milchgrunds und der Prüfung einer Querung im Bereich der Einmündung Grumbrechtstraße zu berichten.